Nachgedacht.

 

Des Apfels Kern.

 

Hilfst du dir selbst, so hilft dir Gott,
ist ein sehr oft gebrauchtes Wort.
Doch nur wenn wir in echter Not,
ist er für uns ein sicherer Hort.

Wir wäre noch im Paradies,
wenn das Gesetz wir hielten.
als Gott die Menschen einst verstieß,
war`s , weil sie damit spielten.

Wenn böse Kräfte uns bezwingen,
uns Gott die Hilfe Nicht versagt.
Doch wenn wir selbst in Not uns bringen,
hilft nichts, auch wenn man noch so klagt.

So war es Adam einst geschehen,
denn dieses ist des Apfels Kern
und wie wir selbst auch heute sehen,
ist die Zerstörungslust nicht fern.

Uns selbst zu helfen, wie wir sagen,
das scheint uns nicht der Mühe wert.
Wir sitzen hin, nur um zu klagen,
so bleibt das Paradies versperrt.

In jedem Menschenherzen wohnen
das Paradies und auch die Not.
Arbeit für`s Paradies wird lohnen,
denn aus der Not hilft uns auch Gott.

© Chr.v.M.



 

 

Nachgedacht.

Wer sich über irgend etwas
eine Minute lang ärgert,
sollte bedenken,

dass er dadurch
60 Sekunden
Fröhlichkeit verliert…

© Chr.v.M.



Lichtblicke.

Wenn rundliche Formen
sich mit Länglichen schattieren
spalten sich Grautöne
durch bunte Vorstellungen.

© Chr.v.M.

 

 


Neue Aussichten

Neue Aussichten
fernsichtig.

Mit den Einsichten
dann weitsichtig.

Umsichtig deine Rücksicht
zu der Wortsicht.

© Chr.v.M.

 


LAUT.

leise
den wind einfangen
in eine tüte.

mit beiden händen.

wie er erschrickt
bei dem darauf klatschen
über das LAUT.

© Chr.v.M.





Gedankenflüge.

so hastig
wie die sekunden
so lautlos wie vieles
ein gedankenflug

flatterhaft, vergessend, schnell,
offengelegt nur ungeschrieben,
all die bunten ideenschmetterlinge
traumverbogen ins nichts.

© Chr.v.M.


 

 


die Zeit.

wir richten sinnlos
all unseren geist
auf die zeit der uhr
die der zeiger uns weist.

deshalb bleibt uns auch
für immer verborgen,
das uhr nicht zeigt
auf gestern oder morgen.

die zeiger drehen sich
wie die erde im kreis
weil uhr wie die welt
von der mitte noch weiß.

in der mitte, dort
wo der zeiger der stunden
mit denen der minuten
und der sekunden verbunden,

ist das jetzt,
ist gegenwart und der geist,
der die relavität der zeit
uns beweist.

jedoch wir rennen
nur der zeit hinterher
und sehen die eigene mitte
nicht mehr.

wir suchen die mitte
des lebens doch nur
am äußersten rand
bei den ziffern der uhr.

geradeaus,
wohin der uhrzeiger weist,
in zeitlose leere
richten wir den geist.

am rande der uhr
und am rande des lebens,
drehn wir uns um die zeit
und um alles vergebens.

doch wie die mitte der uhr
auf die gegenwart weist,
ist nur das heute und hier
voller leben und geist.

© Chr.v.M.



Den Takt.


den takt
des sich veränderns
im erwarten der wunder
trommeln nirgends antworten
 
des glaubens nur
für einen moment fraglos
und ich überlege mir ernsthaft
eine andere sprache zu lernen.
 
© Chr.v.M.





Dahinter.

So viele Worte sind in mir –
das ich mich selber suchen sollte
als ruhenden Punkt,

hinter meinen Zeilen.

© Chr.v.M.




der Wille.

der wille ist der sinn und die geisteskraft ,
nicht wie jeder glaubt nur die eigenschaft .
 
der wille, der ist auch immer gleich groß
kämpfen muß jeder, nichts fällt in den schoß.
 
wer nicht immer an “ wenn “  und  “ aber “ denkt
und wer stets weise seinen willen lenkt ,
 
sich an stetige strebsamkeit gewöhnt,
ja, er wird dann auch vom erfolg verwöhnt.
 
doch wenn der lebenskampf zu schwer,

was man will und was man nicht schafft
braucht stehts die gleiche willenskraft.
 
ja  heißt  – gewollt das leben lenken,
heißt aber ebenso kraft verschenken.
 
ein ja heißt – manchmal auch verzicht,
das aber hilft dabei uns nicht.
 
stark ist wer “ ja “ zum leben sagt,
+  – ist das O und die rechnung stimmt,
 
wie das * aber *  dem ja
die kraft wegnimmt.
 
© Chr.v.M.






Die Parkbank.


An deiner Rinde
geduldige
Ameisenwanderer
 
seht
die ewig Fleißigen
wie sie sich abmühen
 
aufraffen
über die Holzfalten
hinter der Parkbank
 
auf der die Jugend lümmelt
vor dem Leben geflüchtet
in ihrer Zeit
 
der Mutlosigkeit.
 
© Chr.v.M.


Mit einem Wimpernschlag Deiner Zeit bewegst Du meine Welt.© Chr.v.M.
 
Wink-Zeichen
 
Werbung
 
Tagesklänge
 
 
Heute waren schon 1 Besucher (5 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=